Alstom liefert 10. TRAXX DC-Lokomotive

an die RAILPOOL Niederlassung in Italien

Alstom Vado Ligure liefert die 10. TRAXX DC3-Lokomotive an die RAILPOOL Niederlassung in Italien

Mai 31, 2021

Vado Ligure – Alstom hat die zehnte TRAXX DC3-Lokomotive an RAILPOOL ausgeliefert, eine der führenden Leasinggesellschaften für Schienenfahrzeuge in Europa, die in 16 europäischen Ländern mit mehr als 400 Lokomotiven tätig ist. Mit dieser Auslieferung steigt die Zahl der TRAXX DC3-Lokomotiven, die seit 2019 auf dem italienischen Netz unterwegs sind, auf 82. Alle Lokomotiven wurden im Alstom-Werk in Vado Ligure gebaut.

„Wir freuen uns sehr heute die Auslieferung der zehnten TRAXX DC3-Lokomotive für den italienischen Markt zu feiern, die zur Flotte der elf von Locoitalia geerbten Einheiten hinzukommt, so dass wir insgesamt 21 leistungsstarke Gleichstromlokomotiven in Italien im Einsatz haben. Diese Lieferung steht für das Vertrauen, das wir in den italienischen Markt setzen, der gleichzeitig unsere Basis für die weitere Expansion in Südeuropa sein wird. Sie steht auch für das Vertrauen in unser wachsendes Team vor Ort, das beim Aufbau unserer neuen Niederlassung hervorragende Arbeit geleistet hat“, sagte Torsten Lehnert, CEO von RAILPOOL.

„Der heutige Tag stellt einen sehr wichtigen Meilenstein für unser Unternehmen und für die neu entstandene italienische Niederlassung dar. Trotz der Schwierigkeiten während der Pandemie sind wir stolz darauf, bestätigen zu können, dass die italienische Niederlassung von RAILPOOL nun vollständig aktiv ist. Dies durch einem strukturierten Aufbau, der auch ein flexibles und reaktives Werkstattnetz umfasst, das in der Lage ist, die Bedürfnisse unserer Kunden zu unterstützen“, sagte Alberto Lacchini, RAILPOOLs Director Southern Europe & Head of Branch Italia. „Wir sind auch stolz darauf, vor kurzem einen langfristigen Vertrag mit Alstom Italien für die korrektive Wartung unserer E. 494-Lokomotiven unterzeichnet zu haben. Ein weiterer grundlegender Schritt, um unseren Kunden jederzeit die höchste Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit ihrer Flotten zu garantieren.“

„Mit der termingerechten Auslieferung der 10. TRAXX DC3-Lokomotive an RAILPOOL, einem unserer größten Lokomotivkunden im Güterverkehr, freuen wir uns, eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen, die zur Weiterentwicklung unserer TRAXX-Lokomotivenplattform beiträgt“ – sagte Michele Viale, Geschäftsführer von Alstom Italien und Chairman und CEO von Alstom Ferroviaria.

„Wir freuen uns, einen weiteren Meilenstein mit RAILPOOL zu feiern, einem der wichtigsten Kunden von Alstom im Lokomotivbereich. Die pünktliche Auslieferung der 10. TRAXX DC3 für Italien fügt sich zu den mehr als 200 Lokomotiven hinzu, die wir bisher an RAILPOOL geliefert haben, und wir freuen uns auf die Fortsetzung dieser erfolgreichen und langjährigen Partnerschaft“, sagte Peter Ammann, Head of Customer Management Locomotives bei Alstom.

Die TRAXX DC3, die in der italienischen Version die Bezeichnung E.494 trägt, ist eine Hochleistungs-Elektrolokomotive der neuesten Generation, die die Effizienz maximiert, die Wartungseingriffe minimiert und eine höhere Last- und Traktionskapazität bei geringerem Energieverbrauch bietet. Eines der interessantesten Merkmale ist die Möglichkeit, die Lokomotive mit der „Last-Mile“-Funktion auszustatten, die neue Betriebskonzepte ermöglicht, bei denen die Lokomotive auf nicht elektrifizierten Strecken eingesetzt werden kann, die häufig in Häfen, Industriegebieten oder Terminals zu finden sind. Die „Last Mile“-Ausrüstung ist optional und kann auch nach der Auslieferung als Nachrüstung an der Lokomotive installiert werden. RAILPOOL hat sich entschieden, die gesamte Flotte, die auf dem italienischen Streckennetz verkehrt, damit auszurüsten, um die maximale und volle Flexibilität bei der Nutzung der Lokomotiven zu gewährleisten.

Der TRAXX DC3 ist Teil der TRAXX 3-Plattform, die für das Ziehen von Zügen in ganz Europa entwickelt wurde und in verschiedenen Konfigurationen erhältlich ist, um die Interoperabilität in vielen Ländern zu ermöglichen.

Tief verwurzelt in der italienischen Eisenbahntradition, stellt Alstom seit 160 Jahren Züge und seit 90 Jahren Signalisierungs- und Elektrifizierungslösungen her. Heute ist Alstom mit 10 Standorten in ganz Italien und mehr als 3.500 Mitarbeitern ein starker lokaler Arbeitgeber, der als einer der Marktführer in Italien anerkannt ist und über mehrere Kompetenzzentren verfügt: eines für die Hochgeschwindigkeitszüge Avelia Pendolino, die einstöckigen Regionalzüge Coradia Stream, die Lokomotiven E464 und TRAXX und ein weiteres für Eisenbahnsignalanlagen und -systeme.

Das Alstom-Werk in Vado Ligure verfügt über eine mehr als hundertjährige Tradition in der Konstruktion und dem Bau von Lokomotiven, einschließlich der neuesten Generationen von TRAXX- und E464-Elektrolokomotiven, und ist ein Zentrum für die Produktion und Wartung von Schienenfahrzeugen, Lokomotiven und Subsystemen.

About Alstom

Promotrice di una mobilità sostenibile, Alstom sviluppa e commercializza soluzioni integrate che costituiscono le basi per il futuro sostenibile dei trasporti. Alstom offre una gamma completa di attrezzature e servizi, da treni ad alta velocità, metropolitane, tram ed e-bus a sistemi integrati, servizi e manutenzione, soluzioni personalizzate, infrastrutture, segnalamento e soluzioni di mobilità digitale. Alstom ha registrato un fatturato pari a € 8,2 miliardi e ordini per € 9,9 miliardi nell’esercizio fiscale 2019/20. Con sede in Francia, Alstom è presente in oltre 60 paesi e impiega 38.900 persone.

For more information:

Alstom

antonio.buozzi@havaspr.com – Mob. +39 320 0624418
carola.beretta@havaspr.com – Mob. +39 345 4532564
giulia.dalpont@havaspr.com – Mob. +39 342 8090372

RAILPOOL

Simone Fankhauser
Head of Marketing
Communications@railpool.eu

Über RAILPOOL

RAILPOOL ist einer der führenden Schienenfahrzeug-Vermieter mit echter Kompetenz für Full-Service aus einer Hand. Gegründet wurde das Unternehmen 2008 in München; es ist zwischenzeitlich in 16 europäischen Ländern aktiv.

Mit über 400 Elektrolokomotiven und 148 Personenfahrzeugen (mit einer Investitionssumme von 1,2 Milliarden Euro) zählt RAILPOOL zu den größten Anbietern in Europa. Die RAILPOOL Flotte legt jedes Jahr 70.000.000 Kilometer zurück und liefert einen wichtigen Beitrag zur Verkehrsverlagerung auf die Schiene. RAILPOOL verfügt über ein eigenes Lager mit über 78.935 Artikeln aus 2.700 verschiedenen Ersatzteilen und Komponenten.

RAILPOOL. Flexibility For Rent.

 

WIR SIND FÜR SIE DA
DIREKT UND PERSÖNLICH

Telefon: +49 89 510 85 77-0

Kontakt
Railpool Logo

RAILPOOL GmbH
Seidlstraße 23
80335 München